25.07.2022

Die Trauben hängen noch am Rebstock, doch die Flaschen für die nächste Abfüllung 2023 werden schon geliefert.

Aufgrund der schwierigen Situation und zusätzlichen Lieferengpässen am Flaschenmarkt haben wir umgehend reagiert und uns schon jetzt einen Bestand an Flaschen gesichert. Somit trudelt die wichtige Fracht nach und nach ein.

Jeder Meter Lagerraum wird ausgefüllt, damit wir im nächsten Jahr wieder aktuell, unsere leckeren Tropfen für Sie auf die Flasche bringen können.

 

02.07.2022

Fertig

Dieses Jahr erfreut uns die Vegetation wieder mit Höchstleistungen.

Am 23. Juni konnten wir, vierzehn Tage früher als 2021, die Handarbeit in den Weinbergen beenden.

 

 

Jetzt wird nur noch das Laub geschnitten und in den begrünten Zeilen das Gras gemulcht.

Diese Arbeit muss bis zur Ernte, je nach Witterung, mehrmals erledigt werden.

 

 

Die Traubenblüte ist ebenfalls abgeschlossen, deshalb wird die Weinlese in diesem Jahr voraussichtlich früher als in 2021 sattfinden.

Auf dem ersten Bild ist eine Acolon Traube zu sehen, die schon jetzt eine beachtliche Größe hat.

Und noch ein Kuriosum…

Die ersten Trauben fangen an sich einzufärben, wie hier die Dunkelfelder Rebe (letzten beiden Bilder).

 

12.06.2022

Liebe Weinfreunde,

wir sind mit unseren leckeren Weinen am 18. & 19. Juni auf dem Bad Marienberger Weinfest vertreten.

Besuchen Sie uns doch einfach bei tollem Ambiente klasse Livemusik.

30.03.2022

Unsere Antwort auf ein sehr kompliziertes Weinbezeichnungsrecht…

Vielleicht haben Sie es bereits in den Medien erfahren, dass ab 2024 die Bezeichnungen der Qualitätsstufen entfallen.

Die neuen Regelungen hierzu sind unserer Meinung nach ziemlich umständlich. Es könnte zum Beispiel sein, dass wir Trauben der gleichen Rebsorte, die in zwei verschiedenen Weinbergen gereift sind, nicht zusammen ausbauen dürfen. Deshalb verzichten wir zukünftig auf die Vorgaben des Gesetzgebers und bezeichnen Weine von herausragender Qualität mit einem „S“.

 

Zu diesem Thema präsentieren wir Ihnen nun den Weißburgunder „S“ (Weinnummer 2121)

30.03.2022

Neu in unserem Sortiment!

Erstmalig präsentieren wir Ihnen unseren 2021er Sauvignon Blanc trocken ausgebaut. Dieser charismatische Tropfen passt wunderbar zu Fisch und Meeresfrüchten, aber auch zu würzigen Speisen, wie Pizza und Tapas.

Typisch für die Sauvignon Blanc Traube ist ihr eigenwilliges Johannis– und Stachelbeeraroma. Manchmal wird man durch ihren Duft sogar an frisches Gras erinnert.

 

Alles in Allem wieder ein leckerer Tropfen, der unser vielfältiges Weinangebot bereichert.

30.03.2022

Liebe Weinkunden,

der erste Eintrag des Jahres 2022 in unserem "Kellergeflüster" ist ein wirklich erfreulicher.

Durch Ihre Mithilfe und den Kauf des "Herzerwärmers" oder Geldspenden, konnten wir die beachtliche Summe von 1023€ an die flutgeschädigten Winzerkollegen und Landwirte an der Aar überweisen. Wir haben hierzu den Bauern- und Winzerverband, indem wir Mitglied sind ausgewählt, da die Gelder hier umgehend ausgeschüttet wurden und zurzeit noch Gelder bereitstehen für extreme Härtefälle.

 

Da diese Aktion so gut angenommen wurde und wir "Herzen erwärmen" möchten, werden wir in Zukunft weiterhin Menschen unterstützen, die dringend unsere und Ihre Hilfe benötigen.

ÜBER UNS

Haben Sie schon alle Inhalte unserer Internetseite entdeckt?

 

» Weingut

» Gutsschänke

» Kellergeflüster

UNSERE WEINE

Stöbern Sie durch unsere aktuelle Weinkarte oder bestellen Sie Ihre Favoriten direkt und bequem in unserem Onlineshop.

 

» Weinkarte (pdf)

» zum Onlineshop

KONTAKT

Fragen, Anregungen oder Probleme bei der Bestellung? Kontaktieren Sie uns!

 

Weingut Karl-Jos. Eckes

Traubenstraße 11

55595, Wallhausen

Tel: 06706/400

E-Mail: weingut@eckes-wein.de